Villa Walnuss ist eine Jugendstilvilla, die ca 1902 von einem Berliner Unternehmer als Sommersitz gebaut wurde.

Zu unserer Villa gehört außerdem ein Gartenhaus, und ein wunderschönes Teehaus, in dem man herrliche Stunden mit Blick auf den See und unseren Garten verbringen kann.

Alte Obstbäume spenden wohltuenden Schatten und halten Hängematten zum Entspannen, Buch Lesen oder für den Mittagsschlaf im großen Garten mit ca. 7000 m2 bereit.

Das Grundstück hat einen eigenen Zugang zum Buckower See mit einem Badesteg. Dieser See ist ein sehr privater, nur wenige Anreiner haben Zugang. Die Benutzung des Steges und des Gartens erfolgt ausdrücklich auf eigene Gefahr.